Name: MYA Cosmos
Maße: Gesamthöhe (bis zum Tabaktopf): 55cm
Besonderheiten: unzerbrechliches Acrylglas
Preis: Ca. 50 Euro
Bewertung: 4/5

MYA Cosmos I

Der Tabaktopf



Der MYA Cosmos Topf ist außen glasiert und innen unbehandelt. Die Form des Topfes ist zwar schön anzusehen, aber in der Praxis eher unbrauchbar, da er sehr schmal und Tief ist. Hier sollte man wohl lieber einen anderen Tabaktopf nutzen.

Der Ascheteller



Der Ascheteller ist sehr groß und hält absolut fest. Es gibt hier eigentlich nichts Negatives zu berichten.

Die Rauchsäule



Mit einem Gewinde kann man die Rauchsäule auf die Bowl schrauben. Die Säule ist sehr massiv, gut verarbeitet und sieht edel aus. Allerdings gibt es Berichte, nach denen die Außenschicht am oberen Ende schnell abblättert. Das trübt einwenig den gesamt Eindruck.

Die Bowl



Die Bowl der MYA Cosmos besteht aus Acrylglas und ist im Prinzip unzerbrechlich. Allerdings zerkratzt die Bowl relativ schnell, weshalb Sie sich eher nicht für häufige Transporte eignet. Die Form ist eher ungewöhnlich mit einem langen Hals. Generell ist die Bowl aber sehr gut und bis auf kleine Schönheitsfehler gibt es nichts auszusetzen.

Der Schlauch



Der Qualität des Schlauches ist sehr gut. Der Durchmesser ist groß genug, so dass man sehr leicht daran ziehen kann. Das Mundstück ist aus Holz und eignet sich gut für das Aufstecken von Hygienemundstücken. Der Schlauch besteht aus Kunstleder und lässt sich sehr gut waschen.

Fazit:



Das Rauchverhalten der MYA Cosmos ist exzellent. Die Shisha sieht zudem noch sehr edel aus. Allerdings sollte man aufpassen, dass die Bowl nicht verkratzt und eventuell einen anderen Topf verwenden. Allerdings lässt sich die Pfeife nicht sehr gut zerlegen, was bei einer Größe von 50 cm zwar nicht so schlimm ist, den Transport aber trotzdem nicht gerade erleichtert.

Mit einem Preis von rund 50 Euro bekommt man eine solide, hübsche und sehr dichte Shisha mit einem guten Rauchverhalten.