Damit eine Shisha gut funktioniert benötigt man einiges an Zubehör. Zum einen wäre da der Shisha Schlauch. Hier sollte man sich einen gescheiten Schlauch kaufen und diesen dann sehr gut pflegen und immer putzen. Auf das Mundstück können zu dem Plastikmundstücke gesteckt werden, um sich vor Ansteckung zu schützen (in der Zeit von Schweinegrippe sehr hilfreich ;-) ).

ein-schlauch

Der Topf kommt oben auf die Shisha drauf. Hier sollte man sich einen Topf kaufen, der auch auf die Wasserpfeife passt. Unter dem Kopf ist eine Gummidichtung, damit kein Rauch verloren geht.

Die Kohlezange wird für die Shisha Kohle benötigt. Mit ihr hält man die Kohle beim Anzünden fest und legt sie dann auf die Alufolie. Die meisten Zangen haben noch eine Nadel, um damit Löcher in die Alufolie zu stechen. Außerdem ist ein Sturmfeuerzeug für das Anzünden der Kohle sehr nützlich.

eine Zange

Shisha reinigen!

Für die Reinigung der Wasserpfeife gibt es verschiedene Bürstensets. Es ist sehr wichtige die Pfeife immer gut zu reinigen, damit sie lange hält und immer einen frischen Geschmack hat.

Wenn man unter freiem Himmel raucht, kann man die Shisha mit einem Windschutz vor starkem Wind schützen. Den Schutz gibt es in verschiedenen Größen und Qualität

Für den Transport gibt es extra Taschen oder Koffer. Ob man dafür Geld ausgeben will muss jeder selbst entscheiden.

Melasse und Glycerin sorgt für feuchten Shisha Tabak.