Für den optimalen Rauchgenuss einer Shisha sollte man ein paar Tipps beachten:

- Der Topf sollte nicht zu voll mit Shisha Tabak gemacht werden, da sonst die obere Schicht leicht anbrennt.

- Nicht zu fest anziehen, da sonst der Tabak anbrennen kann.

- Aufpassen, dass der Shisha Tabak feucht genug ist. Da in Deutschland nur max. 5 % Feuchtigkeitsgehalt erlaubt ist, kann man hier mit Glycerin oder Melasse nachhelfen. Das Glycerin auf den Tabak geben und ein paar Tage einziehen lassen.

- Man kann auch Honig auf den Tabak geben, dann schmeckt er ein wenig süßer

- Genug Löcher in die Alufolie machen, aber nicht zuviel. Mit der Zeit bekommt man es schon raus.

- Die Shisha sollte absolut dich sein.

- Um den Rauch zu verbessern, kann man Eiswürfel ins Wasser der Bowl geben. Außerdem könnt ihr das Wasser vorher in den Kühlschrank stellen.

- Man sollte sich Zeit nehmen zum Shisha Rauchen. Es ist zum genießen gedacht und nicht zum schnellen Rauchen. Evt. etwas Essen bereit lege.

- Langsam und gleichmäßig ziehen.

- Die Shisha Kohle erst auf die Alufolie legen, wenn sie richtig an ist.

- Statt Selbstzündende Shisha Kohle kann man auch Naturkohle verwenden, damit ist der Geschmack noch besser.

- Feuchteren Tabak kann man auch im Ausland kaufen ;) z.B. Schweiz oder Italien.